Trotz fünf Einzelsiegen reichte es in Laudenbach nicht zum Sieg

KSV-Staffel verlor mit 11:17 auch den dritten Punktekampf
Die Oberligamannschaft KSV Kirrlach wartet weiter auf den ersten Saisonsieg: Bei der KG Laudenbach/Sulzbach gab es trotz fünf Einzelsiegen im dritten Kampf eine 11:17 Niederlage. Der Ausfall von Benedict Metzger wiegt beim KSV einfach zu schwer. Zehn Punkte gingen in den drei leichten Klassen an die KG, beim KSV überzeugte trotz seiner Punktniederlage (3:8 gegen den Polen Szymon Makuch) Nachwuchsringer Dustin Oechsler.

Kirrlachs Punktegarant Ion Cernean zeigte auch im griech.-römischen Stil seine Klasse und kam schon nach einer Minute einen Schultersieg. Kampfstark präsentierte sich Jonas Sitzler mit einem Punktsieg. Erfolgreich auch Branislaw Macura mit einem Punkterfolg wie Johannes Axel Stadler und der weitere Sieg von Vincent Heuser, der eine Klasse aufgerückt war und in einem hitzigen Kampf gegen Lukas Schmitt die Oberhand behielt, gibt Hoffnung für die weiteren Kämpfe, obwohl am kommenden Samstag mit dem ASV Ladenburg ein schwerer Gegner in der Rheintalhalle erwartet wird.

ASV Bruchsal - KSV Kirrlach II 40:0
Aufgrund von Verletztungen wurde die aufgestellte 10 gesprengt, 3 Ringer an die Erste abgegeben und es blieben nur 7 Ringer übrig, die auf der Matte ihr Bestes gaben. Fidaim Iseni blieb es vorbehalten den einzigen Sieg mit 17:8 gegen das Bruchsaler Eigengewächs Dennis Spänle zu erzielen. Besonders in Erinnerung wird dieser Kampf Luca Collet bleiben. Der noch in der Jugend startberechtigte unterlag in seinem ersten Kampf im Erwachsenenbereich seinem erfahrenen Gegner nach Punkten, aber verhinderte eine Schulterniederlage. Gut aus der Affäre zog sich Lukas Sitzler gegen den ehemaligen Bundesligaringer Udo Mehner bei seiner 5:0 Punktniederlage und auch Leon Lohr konnte mit seiner Leistung bei der 16:4 Punktniederlage zufrieden sein, die aufgrund fragwürdiger Kampfleiterentscheidungen und der sehr passiven nicht bestraften Ringweise des Gegners viel zu hoch ausfiel. Philipp Köhler, Rishab Jaiu und Bayram Erdogan verloren alle überhöht, aber einen Schultersieg gönnten wir dem Bruchsaler Team nicht.
 
Vorschau:
Am Wochenende ist in der Rheintalhalle des ASV Ladenburg zu Gast. Auch dieser Verbandskampf wird sehr schwer. Obwohl unser Neuzugang Pislaru erstmals eingesetzt werden kann, wiegt der Ausfall von Metzger so schwer, dass alles für den KSV Kirrlach laufen muss um eine Chance zu haben.
Zur Halbzeit wird eine Neuheit die Pause verkürzen. Um den Zuschauern das Frauenringen näher zu bringen wird ein Freundschaftskampf zwischen unserer nationalen und internationalen erfolgreichen Ringerin Laura Schmitt und Sarah Krämer stattfinden. Wir freuen uns auf ihren Besuch.
duell
 
Die zweite Mannschaft tritt gegen den KSC Graben-Neudorf an. Hier hofft man, dass zumindest der Kampf nicht schon auf der Waage verloren wird.
Die Schülermannschaft tritt auswärts gegen den AV 03 Speyer an (Kampfbeginn 18:30 Uhr).

Termine:

Sa. 23.09.2017
20:00 Uhr KSV Kirrlach I - SV Ladenburg mit Einlagekampf Laura Schmitt-Sarah Krämer
18:30 Uhr KSV Kirrlach II - KSC Graben-Neudorf
   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910