Trainingsende an der Grillhütte
Wie im vergangene Jahr machte die Jugendabteilung am letzten Schultag einen gemeinsamen Abschluss zur Trainingspause. Dieser fand wieder in der Grillhütte Kirrlach statt. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde auf Grillen verzichtet und bei Fleischkäse, Putenschnitzel und selbst gemachten Salaten wurde der Abend mit einigen Spielen abgeschlossen.

grillfest ringen 2018

Trainingsstart Schüler
Unser Training für die kommende Schülerrunde beginnt für die 6-14 jährigen am 28.082018 um 18 Uhr. Gerne dürfen Kinder in diesem Altersbereich zu einem Kennenlerntraining in die Rheintalhalle, Seiteneingang kommen.

Jugendausflug ins Biosphärenhaus Pfälzer Wald
Anfang Juli führte unser Jugendausflug für ein Wochenende in den Pfälzer Wald nach Fischbach in die dortige Jugendherberge, direkt neben dem Baumwipfelpfad gelegen. Nach der Anreise begann das Wochenende mit einem gemeinsamen Spaghetti Essen und einem anschließenden Ausflug in ein nahegelegenes Bad. Kulturell ging es am Samstagmorgen mit einem Ausflug auf Burg Berwartstein weiter. Die mittelalterliche Felsenburg befindet sich im Privatbesitz und ist als einzige im Wasgau noch bewohnt. Bei der tollen Führung wurde uns einiges über „Hans Trapp“, einem ehemaligen Burgbesitzer und geächteten Person erzählt, der so manchem Weißenburger einen Streich spielte. Danach wurde das nahe gelegene Klein-Frankreich bestiegen. Mittags nahm wir an einer Falknershow teil und besuchten das Biosphärenhaus und den Baumwipfelpfad. Der abendliche Abschluss war ein gemeinsames Grillfest und die Jugendlichen bauten einen kleinen Staudamm am nahe gelegenen Bach. Nach einer lauen und langen Sommernacht fuhren wir am Sonntag heim und besuchten dabei noch den Wild- und Wanderpark in Silz .

Jugendturnier in Ketsch
Beim Benno-Becker Gedächtnisturnier konnten wir nur mit 2 Ringern antreten. Moritz Stork wurde in der B-Jugend/38 kg dabei kampflos Sieger. Annya Bejerea startete erstmals in der 28 kg-Klasse in der D-Jugend. Sie bestritt 5 Kämpfe und im einzigen Aufeinandertreffen zweier Mädchen schulterte sie Maja Schäfer (KSV Malsch). Gegen Alexander Klaus aus Appenweier lieferte sie einen beherzten Kampf und unterlag mit 6:16 Punkten. In den anderen 3 Kämpfen musste sie leider Schulterniederlagen hinnehmen.

3 x Silber in Graben
Unser Trainer Pierre Heuser konnte 8 Ringer beim 18. Karl-Spieß Gedächtnisturnier aufbieten. Diese konnten unter 177 Aktiven aus 25 Vereinen den guten 11. Platz in der Mannschaftswertung erzielen.
Besonders erfreulich die Leistungen von Noah Neumann, Josefine Widmann und Lisa-Marie Hambrecht, die jeweils den 2. Platz in ihrer Gewichtsklasse belegen konnten.
Noah traf in der (E/28) nach 3 Schultersiegen und erzielten 20 technischen Wertungspunkten im Finale auf Mike Seel (Kleinostheim). Gegen diesen hatte er leider keine Chance und unterlag nach Punkten.

Josefine Widmann (D/31) lag gegen den starken Alexander Liebzeit (Reilingen) mit 4:1 in Führung, als dieser mit einem Kontergriff Josefine schulterte. Danach lief sie zu großer Form auf und konnte alle weiteren 4 Gegner schultern. Lisa ebenfalls in der (D/59) gewann ihren ersten Kampf gegen Sabriene Panait (Weingarten) mit 14:4 Punkten und unterlag einem Hemsbacher Jungen.

Weitere Platzierungen erzielten:

3. Platz Moritz Stork (AB/ 38)
4. Platz Cedric Freidel (AB/80/1 Sieg)

4. Platz Nikita Gerlach (E/25/1)
6. Platz Niclas Hambrecht (D/34/1)
7. Platz Annya Bejerea (D/29)


Laura Schmitt mit Pech bei der DM

Bei den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen in Aschaffenburg stand Laura Schmitt (Kirrlach) gegen die letztjährige Deutsche Meisterin Katharina Baumgartner (SC Anger) kurz vor einem Schultersieg. Leider konnte diese sich aus der Bodenlage befreien und Laura unterlag mit 2:3 Punkten denkbar knapp. Da ihre Gegnerin in diesem Jahr nicht ins Finale kam, war Laura ausgeschieden und erreichte den 7. Platz.

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 529 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910