Josefine Wittmann Deutsche Meisterin

Der KSV Kirrlach gratuliert herzlich zum Titel. Die B-Jugendliche, Josefine Widmann vom ASV Bruchsal, gewann die Deutsche Meisterschaft mit insgesamt 5 klaren Siegen. Josefine kämpfte schon zur Schülerzeit in unserer Mannschaft. Sie war schon damals eine Leistungsträgerin in unserer Schülermannschaft. Ihr Talent war bereits zu dieser Zeit erkennbar. Auch beim KSV Kirrlach freut man sich über diesen Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch, Josefine.

KSV Kirrlach – ASV Daxlanden 21:14

Mit einem Erfolgserlebnis startete beim ersten Heimkampf dieses Jahres unsere Mannschaft in der Verbandsliga. Da kein Gegner derzeit auszurechnen ist, gingen unsere Athleten voll konzentriert und gut vorbereitet auf die Matte. Man hatte die Gäste nicht unterschätzt, da man wusste, dass auch starke Sportler in deren Reihen stehen.
Gleich zu Beginn kam Moritz Stork kampflos zu den ersten 4 Mannschaftspunkten. Cedric Freidel hatte im Gegenzug keine Chance gegen seinen übermächtigen Gegner. Nachdem Daxlanden beim nächsten Kampf mit 8:4 in Führung, ging glich Ion Cernean mit einem überzeugenden Schultersieg wieder aus. Dustin Oechsler überzeugte einmal mehr und ließ seinem Kontrahenten keine Chance und brachte 3 Mannschaftspunkte aus das Kirrlacher Konto. Ein weiterer Schultersieg von Johannes Stadler brachte unsere Mannschaft schließlich deutlich in Front. Die Schulterniederlage von Recep Erdogan konnte durch Sebastian Stadler ebenfalls mit einem Schultersieg wieder ausgleichen werden. Bei den letzten beiden Kämpfen, die über die volle Kampfzeit führten, trugen Lukas Sitzler mit einer knappen Niederlage und Fabian Knopf mit einer starken Leistung zum überzeugenden Mannschaftserfolg bei. Die Zuschauer haben diesen spannenden Kampf nach einer langen Durststrecke sehr genossen. Sie alle freuen sich schon auf die nächsten Kämpf.

Sebastian Stadler

Vorschau

SV 98 Brötzingen – KSV Kirrlach
KSV Ispringen Schüler – KSV Kirrlach Schüler

Nach dem Heimerfolg gegen Daxlanden will unsere Mannschaft auch in Brötzingen eine überzeugende Leistung zeigen und einen Sieg mit nach Hause holen. Dies gelingt allerdings nur, wenn die Mannschaft komplett antreten kann.
Die Schülermannschaft muss beim KSV Ispringen antreten. Hier muss abgewartet werden, wie die beiden Mannschaften aufgestellt sind. Der Wille eine gute Leistung abzurufen ist auf jeden Fall da.

nächste Termine:

Sa. 16.10.21,    20:00 Uhr         SV 98 Brötzingen – KSV Kirrlach
                       19:00 Uhr          KSV Ispringen S – KSV Kirrlach Schüler

Sa. 30.10.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – ASV Bruchsal
                       19:00 Uhr          KSV Kirrlach Schüler – ASV Bruchsal S

Sa. 06.11.21,    20:00 Uhr         ASV Daxlanden – KSV Kirrlach

Sa. 13.11.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen
                       19:00 Uhr          KSV Kirrlach Schüler – KSV Ispringen S


Wanderausflug in die Pfalz war ein Erfolg

Nach dem Heimsieg gegen Daxlanden war die Stimmung bei den Aktiven, den Schülereltern und der Verwaltung schon im Vorfeld sehr gut. Bei eigener Anreise mit dem PKW kamen alle Wanderwilligen zum Treffpunkt und starteten die Wanderung zu einer wunderschönen Hütte wo jeder eine Stärkung zu sich nahm. Er ergaben sich tolle lustige Gespräche und es wurde viel gelacht. Hierzu hat natürlich auch der traumhafte Sonnentag beigetragen. Alle Wanderer wollen diesen Tag sehr gerne zu gegebener Zeit wiederholen.
Der Dank für die gesamte Organisation geht hier an erster Stelle an unseren Ricky, der alles professionell vorbereitet hat.

Wandergruppe Pfalz

Zum ersten Heimkampf der neuen Verbandsrunde empfängt der KSV Kirrlach den ASV Daxlanden in der Rheintalhalle. Der derzeitige Tabellenführer ist nach seinem ersten Kantersieg gegen des SV 98 Brötzingen als starker Gegner einzuschätzen. Unsere noch junge Mannschaft will dennoch mit allen Mitteln diesen Kampf gewinnen. Die Einschätzung ist durchaus berechtigt, nachdem Erfolgsgarant Ion Cernean wieder mit von der Partie ist. Allerdings ist auch eine taktisch kluge Aufstellung des Trainers (Marco Brenner) sehr wichtig.

Wir hoffen, dass sich alle ringerinteressierten Zuschauer für den Heimkampf begeistern und unsere Mannschaft unterstützen werden. Wir bitten alle Gäste sich an die Hygienevorschriften und an die Weisungen des Ordnungspersonals zu halten.

Hier die Regeln für Heimkämpfe:

  • Der Zutritt ist nur nach Vorlage eines 3G Nachweises Eine Testung vor Ort ist nicht möglich. Bitte bringen Sie daher eine Negativbescheinigung (Schnelltest max. 24 h/PCR-Test max. 48 h) mit, sofern Sie nicht geimpft oder genesen sind.
  • Bitte registrieren Sie sich vor Ort mit der Luca-App.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske in geschlossenen Räumen ist verpflichtend. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Bitte beachten Sie unser Einbahnstraßensystem.
  • Das Essen und Trinken während der Veranstaltung ist gestattet.
  • Während der gesamten Veranstaltung sind die Sportler- und Zuschauerbereiche strikt getrennt.
  • Bitte wahren Sie den gebotenen Mindestabstand und verändern die Bestuhlung nicht eigenmächtig.

Fr.  08.10.21,    20:30 Uhr         KSV Kirrlach – ASV Daxlanden

Vorschau Daxlanden

Vorschau

Sa. 16.10.21,    20:00 Uhr         SV 98 Brötzingen – KSV Kirrlach
                      19:00 Uhr         KSV Ispringen S – KSV Kirrlach Schüler

Sa. 30.10.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – ASV Bruchsal
                      19:00 Uhr         KSV Kirrlach Schüler – ASV Bruchsal S

Sa. 06.11.21,    20:00 Uhr         ASV Daxlanden – KSV Kirrlach

Sa. 13.11.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen
                      19:00 Uhr         KSV Kirrlach Schüler – KSV Ispringen S

Niederlage in Bruchsal kein Beinbruch
ASV Bruchsal - KSV Kirrlach 25:7

Erwartet stark traten die Bruchsaler Athleten gegen unsere neu formierte junge Mannschaft in der Verbandsliga an. Durch eine gute Vorbereitung zum Rundenstart zeigten unsere Jungs beherzte Kämpfe die zum Teil sehr spannend waren.
Gleich beim ersten Kampf versuchte Moritz Stork über die Zeit zu kommen was ihm zwar nicht gelang, aber ein sehr gutes Bild auf der Matte abgab. So gingen die ersten vier Mannschaftspunkt an Bruchsal. Auch Cedrik Freidel stand vor einer schweren Aufgabe. Aufgerückt ins Schwergewicht trat er gegen seinen 17 kg schwereren Gegner an. Als er gleich zu Beginn in Rückstand geriet konnte er wieder ausgleichen. Doch je länger der Kampf dauerte, desto sicherer konnte er seine Kraft und Kondition einsetzen und gewann schließlich verdient mit 14:9 und holt somit die ersten zwei Mannschaftspunkte. Auch Jannis Johann gab alles und ging zu Anfang auch in Führung konnte aber gegen Ende eine unglückliche 13:12 Niederlage nicht verhindern. In der Gewichtsklasse bis 98 kg gingen 4 Mannschaftspunkte an den ASV Bruchsal (Ion Cernean befindet sich noch im Urlaub)
Es folgten dann 4 weitere Niederlagen was für die Bruchsaler den Gesamtsieg klar machten. Lediglich Vincent Heuser und Sebastian Stadler sorgten noch für eine Ergebniskorrektur.
Das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung auf der Matte. Unsere Jungs stellten sich und sind zuversichtlich den ersten Heimkampf zu gewinnen.

Bruchsal Ki

Foto: Gerlach


Schülerkampf
ASV Bruchsal – KSV Kirrlach 28:16

Auch unsere Schülermannschaft trat zum Rundenstart bei ASV Bruchsal an. Der Nachwuchs aus Bruchsal zeigte sich sehr stark und ließ nichts anbrennen. Trotz nicht besetzten Gewichtsklassen reichte es für Bruchsal zu einem klaren Sieg.
Auf Kirrlacher Seite konnte man alle Gewichtsklassen besetzen war schließlich 12 Mannschaftspunkte brachte. Den stärksten Kampf für Kirrlach lieferte Leo Ullrich ab. Vorher noch bei den Bambinis zeigte er bei seinem ersten Schülerkampf, dass man den Kampf nie aufgeben darf bevor der Gong kommt. Bei einem Rückstand von 14:2 überraschte er seinen Kontrahenten und erkämpfte sich seinen ersten Schultersieg.

Bruchsal Ki S

Foto: Gerlach

Endlich wieder Ringkampf

Gute Nachrichten für alle Freunde des Ringkampfsports. Endlich besteht wieder die Möglichkeit für alle Ringerfans ihre Mannschaft während der neuen Verbandsrunde zu unterstützen. Auf Grund der Pandemie hat man sich geeinigt, dass die Verbandsrunde dieses Jahr in einem anderen Modus durchgeführt werden soll. Hierbei wurde die Verbandsliga in zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften aufgeteilt. Dadurch kommt es zu maximal 4 Heimkämpfen. Nach Abschluss der Runde sind die 1. Und 2. jeder Gruppe in der Endrunde um die Meisterschaft bzw. um den Aufstieg in die Oberliga.
So startet der KSV Kirrlach am Samstag, 25.09.2021, 20:00 Uhr beim ASV Bruchsal zum ersten Kampf. Durch die Coronakrise ist schwer abzuschätzen wie die einzelnen Mannschaften aufgestellt und vorbereitet sind. Durch Verstärkungen beim ASV Bruchsal muss durch eine gute Vorbereitung unserer Athleten eine Topleistung gezeigt werden um diesen Verbandskampf gewinnen zu können.
Zum ersten Heimkampf in der Kirrlacher Rheintalhalle kommt es dann am Freitag, 08.10.2021, 20:30 Uhr gegen den ASV Daxlanden.
IMG 3097 3 1024x683

Auch unsere Schülermannschaft startet mit der Verbandsrunde. Sie tritt als Vorkampf beim ASV Bruchsal an.
IMG 2587 1024x683

Zu den Kämpfen ist die jeweils aktuelle Coronaverordnung BW zu beachten. Hierbei bitten wir, dass alle Personen in den Kampfstätten den Anweisungen des Ordnungspersonals Folge leisten.

Begegnungen im Einzelnen:

Sa. 25.09.21,  20:00 Uhr  ASV Bruchsal – KSV Kirrlach
                     18:30 Uhr  ASV Bruchsal S – KSV Kirrlach Schüler

Fr.  08.10.21,  20:30 Uhr  KSV Kirrlach – ASV Daxlanden

Sa. 16.10.21,  20:00 Uhr  SV 98 Brötzingen – KSV Kirrlach                               
                     19:00 Uhr  KSV Ispringen S – KSV Kirrlach Schüler

Sa. 30.10.21,  20:00 Uhr  KSV Kirrlach – ASV Bruchsal
                     19:00 Uhr  KSV Kirrlach Schüler – ASV Bruchsal S

Sa. 06.11.21,  20:00 Uhr  ASV Daxlanden – KSV Kirrlach

Sa. 13.11.21,  20:00 Uhr  KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen
                     19:00 Uhr  KSV Kirrlach Schüler – KSV Ispringen S


Rolf-Würges-Gedächtnisturnier abgesagt

Nach Beratungen innerhalb der Vorstandschaft kam man zu dem Entschluss, dass wegen der Pandemie unser traditionelles Jugendturnier abgesagt wurde. Hierbei stellte man fest, dass die Anzahl von Personen in der Halle nicht überschaubar wird. Um es doch Möglich zu machen bräuchte man zusätzliches Personal um die Richtlinien entsprechend umzusetzen. Außerdem war auch der finanzielle Aspekt ein Thema. Die Ausgaben für diese Veranstaltung würden das Budget weit übersteigen.

Schweren Herzens hat man deshalb festgelegt, dieses Jahr das Turnier abzusagen in der Hoffnung, dass im nächsten Jahr das Turnier wieder stattfinden kann.

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910