SV 98 Brötzingen – KSV Kirrlach 9:24

Einen erwartenden Sieg beim SV 98 Brötzingen erkämpfte sich der KSV Kirrlach. Hierbei konnten sieben Einzelsiege auf das eigene Punktkonto verbucht werden. Durch 2 kampflose Siege von Moritz Stork und Jannis Johann, hatte man schon vor Kampfbeginn 8 Mannschaftspunkte sicher. Auf der Matte ging es aber dann durchaus spannend zu. Cedric Freidel hatte einmal mehr einen sehr starken Gegner. Nach einem 0:3 Rückstand kam er immer besser in den Kampf und konnte Wertung um Wertung erzielen. Nach einer Führung wurde es noch einmal eng, konnte aber letztendlich knapp mit 6:5 gewinnen. Dustin Oechsler hatte seinen Gegner schon auf den Schultern was vom Mattenleiter nicht gewertet wurde. Trotzdem kam Oechsler zu einem überzeugenden 12:0 Sieg und fuhr damit 3 Mannschaftspunkte ein.  Der Gegner von Johannes Axel Stadler hatte Übergewicht und gewann somit weitere 4 Mannschaftspunkte. Auf der Matte siegte er auch mit 9:1 Punkten. Lukas Sitzler hatte Pech als er unglücklich Punkte abgab und verlor knapp mit 8:9 Punkten. Sebastian Stadler (Sieg durch techn. Überlegenheit) und Ion Cernean (Schultersieg) machten den klaren Sieg perfekt. Recep Erdogan hatte gegen Kirchgessner keine Chance und Fabian Knopf konnte seinem Widersacher kein Paroli bieten. Hierdurch konnte Brötzingen das Endergebnis noch korrigieren.

Durch diesen Mannschaftssieg rückte der KSV auf den 2. Tabellenplatz hinter den noch ungeschlagenen ASV Bruchsal vor. Der Tabellenführer wird auch unser Gast beim nächsten Heimkampf sein.

Johannes Stadler 2 2


KSV Ispringen S – KSV Kirrlach Schüler 39:8

Beim Schülermannschaftskampf in Ispringen waren die Verantwortlichen stolz, dass man von 12 Gewichtsklassen immerhin 11 davon besetzen konnte. Auf der Matte wurde gekämpft, aber gegen die starke Truppe vom KSV Ispringen bestand keine Chance. Immerhin konnte Marvin Wirth 4 kampflose Mannschaftspunkte ergattern und Maximilian Gerlach kam nach einer 3:2-Führung noch zu seinem ersten Schultersieg. Trotz der klaren Niederlage war man durchaus zufrieden.

„Es kann nur besser werden“ so einige Nachwuchsringer.

Maximilian Gerlach


Vorschau                     

Sa. 30.10.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – ASV Bruchsal
                       19:00 Uhr          KSV Kirrlach Schüler – ASV Bruchsal S

Sa. 06.11.21,    20:00 Uhr         ASV Daxlanden – KSV Kirrlach

Sa. 13.11.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen
                       19:00 Uhr          KSV Kirrlach Schüler – KSV Isprin
gen S

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 461 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910