Ein außergewöhnliches Jahr mit doch einigen gemeinsamen Erlebnissen, mit Höhen und Tiefen und dem einen oder anderen besonderen Ereignis liegt hinter uns. Wir haben zusammen gelacht, gefeiert und geweint. Nun geht dieses Jahr zu Ende und Weihnachten steht vor der Tür.

Zum Jahresende möchte ich die Gelegenheit nutzen und DANKE sagen!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Mitgliedern, unseren Freunden, Sponsoren und Werbepartnern, bei allen Helfern von klein bis groß und auch bei allen Verwaltungsmitgliedern - einfach bei allen, die uns das ganze Jahr unterstützt haben!

Danke für alles, was Ihr in diesem außergewöhnlichen Jahr für unseren Verein geleistet habt und danke dafür, dass Ihr immer zur Stelle gewesen seid und nie den Optimismus und die Zuversicht verloren habt. Und das war ja gerade während der „Corona-Zeit“ alles andere als einfach und gerade deshalb so bitter nötig!

Ich wünsche euch allen ein ruhiges und wunderschönes Weihnachtsfest und einen „guten Rutsch“. Verbunden mit allen guten Wünschen für ein schönes und gesundes Jahr 2022!

Svetlana Gerlach

1. Vorsitzende

 

Frohe Weihnachten

Nikolaus überrascht KSV-Nachwuchs

Wieder Ausfall der Weihnachtsfeier

Wie bereits im vergangenen Jahr musste coronabedingt die geplante Weihnachtsfeier für unsere Jugendabteilung schweren Herzens abgesagt werden. Große Enttäuschung machte sich besonders bei unseren Kleinsten breit. Aber gegen die Traurigkeit ließen sich die Verantwortlichen der Jugendabteilung (Svetlana Gerlach, Eylin Rolli) zusammen mit den Trainern (Pierre Heuser und Jens Gottfried) etwas Besonderes einfallen. Kurzentschlossen machten sie sich auf den Weg und besuchten die Bambinis und Schüler. Strahlende Augen erfassten am Abend den Nikolaus an der Wohnungstür und die Traurigkeit war wie weggeblasen. Vor Freude sangen einige Kinder sogar ein Lied mit dem Nikolaus. Auch die Eltern unseres Nachwuchses freuten sich über diese Überraschung, denn niemand wusste vorher von dieser tollen Aktion Bescheid. Der Wunsch der Kinder war, dass nächstes Jahr wieder eine richtige Weihnachtsfeier stattfinden darf.

 

nikolaus 21b1024x876

 

 

KSV Kirrlach – ASV Ladenburg II

Nachdem die Mannschaft des KSV Kirrlach sich während den Gruppenkämpfen in der Verbandsliga sehr gut geschlagen hat und mit nur 3 Verlustpunkten den 2. Tabellenplatz in der Gruppe A sichern konnte, stand nun der Halbfinalkampf gegen den Tabellenersten der Gruppe B auf dem Programm.

Die Verantwortlichen beim KSV Kirrlach haben die Kämpfe beim Verband leider gezwungenermaßen kurzfristig abgesagt, weil die Corona-Lage derzeit nicht berechenbar ist und niemand für einen Ausbruch verantwortlich gemacht werden soll. Zur Sicherheit aller bittet der KSV Verständnis für diese Entscheidung. Unter den vorgegebenen  Anforderungen kann keine Mannschaft gestellt werden.


Spende von der Sparkasse Karlsruhe

Herr Bauni von der Sparkasse Karlsruhe war zu Gast bei einer Trainingsstunde unserer Schüler und Bambinis. Er zeigte sich sehr erfreut über die Aktivitäten unseres Nachwuchses. Zur Förderung unserer Jugendarbeit überreichte Herr Bauni einen Spendenscheck über 500,- € an unsere Jugendabteilung. Der KSV Kirrlach bedankt sich auf diesem Wege noch einmal für diese großartige Aktion.

SPK Spende 2

 Foto: Gerlach


Neue T-Shirt für unsere Aktiven

Nachdem bereits durch die ZetDesign T-Shirts für unsere Jugend gesponsert wurden, hat sie nun auch unsere Aktiven mit neuen Shirts ausgestattet. Der KSV Kirrlach bedankt sich auch auf diesem Weg bei unserem Sponsor. Vielen Dank auch an Eylin Rolli, die sich um dieses Sponsoring gekümmert hat.

Aktive Tshirts 2

 Foto: Gerlach


Termine                       

alle Termine abgesagt!

KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen 26:12

Beim letzten Qualifikationskampf dieser Verbandsrunde wollte man durch eine weitere gute Leistung sicher ins Halbfinale einziehen. 7 gewonnene Kämpfe gaben Anlass zur Freude im Kirrlacher Lager. Kirrlach konnte gleich zu Beginn mit 8:0 in Führung gehen. Moritz Stork hatte keinen Gegner und Cedric Freidel zeigte einmal mehr seine Qualitäten und siegte durch Schultersieg in der ersten Runde. Leider mussten 4 Punkte in der Gewichtsklasse bis 61 kg kampflos abgegeben werden und Johannes Stadler verlor unglücklich auf Schulter. Somit stand es 8:8 Ausgleich. Lukas Sitzler und Ion Cernean stellten mit Schultersieg und Punktsieg (Cerneans Gegner hatte Übergewicht) den alten Abstand wieder her. Dustin Oechsler zeigte wieder seine Klasse und gewann durch tolle Leistung seinen Kampf und baute dadurch den Vorsprung weiter aus.  Fabian Knopf durch schnellen Schultersieg und Leon Lohr (kampflos) machten den Gesamtsieg perfekt. Beim letzten Kampf konnte sich Recep Erdogan gegen seinen zu starken Gegner sogar eine Schulterniederlage leisten.

Die Mannschaft hat sich durch diesen Sieg den 2. Tabellenplatz in der Gruppe A gesichert und steht nun im Halbfinale dieser Verbandsrunde. Der Gegner wird der Sieger (ASV Ladenburg II) aus der Gruppe B sein. Zu diesem Spitzenkampf hoffen wir auf die große Unterstützung unserer Ringerfans.

Brötzingen Ion 2 Ortsblatt Foto: Gerlach


Vorschau

KSV Kirrlach S – KSV Ispringen S 20:28

Auch unsere Schülermannschaft stand am Wochenende gegen den favorisierten KSV Ispringen auf der Matte. Trotz Chancenlosigkeit zeigten alle eisernen Willen und gaben alles um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Und das haben sie auch. Man sah Fortschritte, so dass man auf die neue Verbandsrunde im kommenden Jahr zuversichtlich sein darf.
Selim Altintas gewann kampflos. Finn Jaskolla wurde geschultert, sein Gegner aber hatte Überwicht, somit Sieg für Kirrlach. Mika Heiler hat den besten Kampf des Abends geliefert. Er beherrschte seinen Gegner und gewann überhöht mit 15 Punkten Differenz. David Wischel machte seinen ersten Kampf in der Schülermannschaft und konnte seinen Gegner mittels Kopfhüftschwing schultern. Noah Neumann lag in Führung, ein kleiner Fehler nutzte sein Gegner aus und wurde geschultert. Alles in allem ein toller Kampf mit beachtlichen Leistungssteigerungen. Jungs macht weiter so.


Jugend

KSV Kirrlach S – KSV Ispringen S 20:28

Auch unsere Schülermannschaft stand am Wochenende gegen den favorisierten KSV Ispringen auf der Matte. Trotz Chancenlosigkeit zeigten alle eisernen Willen und gaben alles um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Und das haben sie auch. Man sah Fortschritte, so dass man auf die neue Verbandsrunde im kommenden Jahr zuversichtlich sein darf.
Selim Altintas gewann kampflos. Finn Jaskolla wurde geschultert, sein Gegner aber hatte Überwicht, somit Sieg für Kirrlach. Mika Heiler hat den besten Kampf des Abends geliefert. Er beherrschte seinen Gegner und gewann überhöht mit 15 Punkten Differenz. David Wischel machte seinen ersten Kampf in der Schülermannschaft und konnte seinen Gegner mittels Kopfhüftschwing schultern. Noah Neumann lag in Führung, ein kleiner Fehler nutzte sein Gegner aus und wurde geschultert. Alles in allem ein toller Kampf mit beachtlichen Leistungssteigerungen. Jungs macht weiter so.


Termine                       

Sa. 27.11.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – ASV Ladenburg II

ASV Daxlanden – KSV Kirrlach 14:17

Am vergangenen Samstag reiste unsere Mannschaft zum ASV Daxlanden. Nach dem Sieg beim Vorkampf durfte man sich berechtigte Hoffnungen auf einen Auswärtssieg machen. Allerdings gab es keinen Anlass zu glauben, dass der Kampf einfach sein würde. Schließlich hatte Daxlanden die Möglichkeit umzustellen und konnte somit für Überraschungen sorgen.
Die Motivation war allerdings groß und man wollte auch nichts anbrennen lassen. Durch sechs Einzelsiege konnte man den Sieg mit nach Hause nehmen.

Gleich zu Beginn kam Moritz Stork zu vier Mannschaftspunkte, weil Daxlanden keinen Gegner stellen konnte. Cedrik Freidel hatte gegen Zarnadze im Schwergewicht keine Chance und die Gewichtsklasse bis 61 kg war auf Kirrlacher Seite nicht besetzt, was Daxlanden mit 8:4 in Führung brachte. Johannes Stadler verkürzte mittels einem 9:3 Punktsieg auf 2 Mannschaftspunkte. Den alten Abstand stelle dann der Gegner von Lukas Sitzler wieder her. Ein Schultersieg von Ion Cernean brachte schließlich den Ausgleich und durch ein knappen 13:12 Sieg von Dustin Oechsler ging Kirrlach erstmals in Führung. Sebastian Stadler baute die Führung durch seinen Schultersieg aus und Fabian Knopf erhöhte durch einen ungefährdeten Punktsieg für unsere Mannschaft. Daxlanden konnte beim letzten Kampf gegen Recep Erdogan noch 4 Mannschaftspunkte holen, was aber lediglich nur noch Ergebniskosmetik war. Durch tolle, anschauliche und spannende Kämpfe war man mit dem verdienten Sieg sehr zufrieden.

Vorschau

Am kommenden Samstag empfängt unsere Mannschaft die Ringer vom SV98 Brötzingen. Hier erwartet man bei voller Konzentration ein Sieg und somit die Qualifikation für das Halbfinale dieser Verbandsrunde.

Jugend

Auch unsere Schülermannschaft bestreitet den Vorkampf und tritt hierbei gegen die Schüler vom KSV Ispringen an. Unser Nachwuchs will auch hier zeigen, dass es in den letzten Wochen Fortschritte gab.

Termine                       

Sa. 13.11.21,    20:00 Uhr         KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen
                       19:00 Uhr          KSV Kirrlach Schüler – KSV Ispringen S

   
   
   
Lohr
   
   
   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 211 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910