Kein Mittel gegen Brötzingen

KSV Kirrlach – SV 98 Brötzingen 14:22

Nicht eingeplant war eine Niederlage gegen den Tabellenletzten SV Brötzingen. Beim Heimkampf in der Turnhalle der Schillerschule musste unsere Mannschaft zwar ersatzgeschwächt antreten, aber ein Sieg sollte trotzdem möglich sein. Nachdem der KSV Östringen bereits als Meister und Aufsteiger feststeht, sind immerhin noch 4 Mannschaften im Kampf um den 2. Tabellenplatz dabei. Diese Mannschaften trennen nur einen Punkt, während der KSV Kirrlach noch einen Nachholkampf überstehen muss.
Der Beginn der Begegnung fiel nicht gut aus. Nikita Iglin hatte gegen seinen starken Gegner keine Chance. Trotzdem kämpfe er beherzt und erreichte die zweite Runde wo er letztendlich mit 5:20 unterlag. Markus Tomasovic konnte zwar mithalten, musste aber in der 4. Minute aufgeben. Durch die nichtbesetzte Gewichtsklasse bis 61 kg lag man dann schon zu Beginn mit 0:12 im Rückstand. Marvin Reister konnte sich nur auf seinen Kampf konzentrieren. Er kam über die Zeit und verlor mit 1:5 Punkten. Schließlich kam Lukas Sitzler, der ohne Gegner war, kampflos zu den ersten Mannschaftspunkten. Siegergarant Ion Cernean holte durch einen überhöhten Punktsieg weitere 4 Mannschaftspunkte und verkürzte auf 8:14. Dustin Oechsler kämpfte über die Zeit und konnte seinen Kampf mit 15:8 besiegen, was weitere 2 Punkte für die Mannschaft einbrachte. Cedric Freidel konnte gegen seinen Kontrahenten leider nichts ausrichten. Nachdem sich Fabian Knopf ebenfalls klar geschlagen geben musste, konnte zumindest noch Jonas Sitzler mit seinem Schultersieg für Ergebniskosmetik sorgen.


KSV Kirrlach II – SVG 04 Weingarten 0:52

Bei der Begegnung gegen Weingarten war nach den Regeln der Kampf verloren, weil der KSV Kirrlach mit nur 4 Ringern angetreten war.


Vorschau

Ein schwerer Kampf wird beim Nachholkampf gegen SVG Nieder-Liebersbach am Freitag in der Halle der Schillerschule erwartet. Die beiden Mannschaften trennen nur 2 Punkte. Hier hat der KSV Kirrlach immerhin die Chance auszugleichen und weiter um den 2. Tabellenplatz mitzusprechen.

Am Samstag dann gleich der nächste Auswärtskampf in Eppelheim. Auch hier will unsere Mannschaft wieder punkten um sich nach oben zu arbeiten. Hierbei darf man allerdings den Gegner keinesfalls unterschätzen.

Die 2. Mannschaft wird wohl aus Außenseiter in Graben-Neudorf antreten.


Termine

Fr. 13.122019 (Schillerschule)
20:30 Uhr KSV Kirrlach I – SVG Nieder-Liebersbach II

Sa. 14.12.2019
20:00 Uhr ASV Eppelheim – KSV Kirrlach I
18:30 Uhr KSC Graben-Neudorf – KSV Kirrlach II

Fr. 20.12.2019
20:30 Uhr KSV Kirrlach I – RKG Reilingen-Hockenheim II
19:00 Uhr KSV Kirrlach II – KG Malsch-Östringen II

   

Wer ist online  

Aktuell sind 212 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucherzähler  

   
© KSV Kirrlach 1910